K-1

 

Ursprünglich eine japanische Kampfsport-Organisation, welche eine lange Zeit zu den bedeutendsten der Welt gehörte, etablierte ihr eigenes Regelwerk um Kämpfer aus verschiedenen Kampfkünsten gegeneinander antreten zu lassen.

 

K-1 kombiniert Techniken aus dem Kickboxen, Muay Thai, Boxen, Taekwondo, Karate, Savate und vielen anderen sogenannten Striking Kampfsportarten. Hierzu gehören im Allgemeinen alle Kampfsportarten bei denen man schlägt beziehungsweise tritt. Der Bodenkampf und das Ringen sind nicht mit inbegriffen.

 

 

Mittlerweile als eigenständige Disziplin im Kickboxen anerkannt gehört K-1 zur Königsdisziplin im Kickboxen, bei der sowohl Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Intelligenz, Technik  und Durchsetzungsvermögen gefordert sind. Daraus ergibt sich ein spannendes, sehr vielseitiges und auch forderndes Training. Dennoch ist unser K-1 Training nicht ausschließlich für erfahrene Wettkampfsportler aufgebaut , sondern richtet sich an alle, die sich sportlich weiterentwickeln wollen. Ob das Ziel der Wettkampf oder die körperliche Fitness ist, K-1 Training eignet sich hervorragend um die individuellen Ziele zu erreichen.