Tag der offenen Tür am 06.01.2019 . Es war der Oberhammer...


German Medal Challenge der WKC & ICO in Neuwied Weißenturm am 17.11.2018


Muay Thai Lehrgang im Kingz-Gym Bottrop

 

Auch unsere Trainer  Bilden sich weiter

We had a great Muay Thai training with the big Thepnimit Sitmonchai from Thailand 🇹🇭.

 


5 th Open Euro Cup in Paderborn der IBSA am 10.11.2018

Wir kamen und Siegten Mega 4 Fighter 13 Titel =)

Saly Brenke 1 Platz Point Fighting Vertanen, 1 Platz Formen Korean Style und 3 Platz Formen mit Waffe.

Erwin Frikel 1 Platz Point Fighting  Herren - 85 und 2 Platz + 85 Kg 

Angelo Brüx 1 Platz Point Fighting Jugendliche - 55 Kg und 2 Platz + 55 Kg

Adriana Junker 3 x 1 Platz Jugend 

 

Tek Team Kampf ( Saly & Adriana & Angelo ) 1 x 5 min . Wir hatten 4  Team als Gegner und wir waren das einzige Team was ein Mädchen/Frau im Team hatte. Wir konnten die ersten 3 Kämpfe haushoch und überlegen gewinnen, jedoch am den Veranstalteter  Team Yes Sport verloren wir mit 14 zu 7.. Es war Mega 

 


Offenes Sparringstreffen in der Westwood Akademie am 3.11.2018

 

war ein Mega Erfolg. Fast 50 Kämpfer kamen ...


30.10.2018 Halloween Party im Studio mit Kostümen und Popcorn Maschine


Battle of Germany in Haiger am 15.09.2018 der WFMC

Erfolge :

Adriana Junker 2 Platz Jugend Point Fighting

Angie Kugland 2. Platz  Frauen Point Fighting

Sascha Wagner 3 Platz Herren Veteranen Point Fighting

Marvin Klein 1. Platz Jugend Point Fighting

Emely Köhler 3. Platz Jugend Point Fighting

Jerome Brüx 2. Platz Kinder & 3 Platz Point Fighting

Angelo Brüx 2. Platz Jugend Point Fighting

Kenan Koljenovic 2 x 1 Platz Point & Leichtkontakt

Nico Baibussunov 2 x 1 Platz Point Fighting

Julien Schütz 2. Platz Kinder Point Fighting 

Niklas Reinery 3 Platz Leichtkontakt

 

 


Newcomer Turnier am 09.06.2018 in Sundern des Verbandes IBV

Titel:
Maria Abbate 1. & 2. Platz SK        
                   Jerome Brüx 1. & 2. Platz S             Marvin Klein 1. & 3. LK            Mike Klein 3. Platz SK

Nico Baibussonov 1. Platz LK & 3. Platz SK      Rumeysa Mantar 2. Platz LK          Angelo Brüx 2. Platz LK          Emely Köhler 3. Platz SK

Kenan Koljenovic 2. Platz SK / 2. Platz LK         Noah Schrör 3. Platz SK                Julien Schütz 3. Platz SK        Angi Kugland 2. Platz SK

Chadia Struck 4. Platz SK                                  Christina Köhler 4. Platz SK

Die Bild Rechte liegen bei dem Veranstalter Peter Messer vor.


19. Int. Offene Deutsche Meisterschaft der IBSA in Paderborn 12.05.2018

 

Westwood Kickboxer erfolgreich bei der 19 Internationalen offenen Deutschen Meisterschaft  in Paderborn

 

Paderborn. Es wurde zum 19ten Mal die Internationale Deutsche Meisterschaft in Paderborn im Kickboxen ausgetragen. Mehr als 500 Kämpfer aus ganz Deutschland und aus dem anliegenden Ausland kamen zu diesem Ereignis angereist. Mit einem kleinen Team aus dem Westerwald  von nur 3 Kämpfern brachten die Kickboxer aus Hamm/Sieg 3 Goldmedaillen, 1 Silbermedaillen mit nach Hause. Dieses Mal als Trainer dabei Marika Schwob, und Coaches Angi Kugland, Chadia Struck und Michelle Klein.

Mit dabei als Kämpfer waren: Adriana Junker, Nico Baibossunov, Marvin Klein.  

Platzierungen:

Adrian Junker 1 . Platz  Point Fighting Jugend Damen / 1. Platz Point Fighting

Marvin Klein  1. Platz Point Fighting Jugend 

Nico Baibossunov   1. Platz Point Fighting  /  2. Platz Point Fighting 

 


Kaderlehrgang des Verbandes WKC in Neuwied am 10.04.2018

Mit dabei von den Westwood Kickboxern Dawid Gawenda. Er ist im Kwon Junior Team.


Offene Deutsche Meister der WFMC in Dillenburg 24.03.2018

Ergebnisse von Dillenburg :

Adriana Junker 2 x 2 Platz , Angelo Brüx 2 Platz , Sascha Wagener 3 Platz, Rumeysa Mantar 2 x 3 Platz , Niklas Reinery  3 Platz

Coach Marika Schwob und Angi Kugland

Es war ein grandioses Turnier mit ca 1500 Kämpfern aus 7 Nationen 


YOKOSO Dutch OPEN der WAKO in Amsterdam 24.03.2018

Es startete am Samstag den 24.03.2018 bei der YOKOSO Dutch open in Amsterdam

Dawid Gawenda 
YOKOSO zählt zu den besten Turnieren Europas.

Mehr als 15 Nationen waren am Start.

 

Ergebnisse:

Dawid Gawenda 2 Platz 

 

 

 

 


EUROPEAN CUP  09.-11.02.2018 der WAKO in Kroatien in Karlovac

BRONZE für das KWON JUGENDTEAM beim WAKO Europa-Cup

Das KWON Jugendteam startete in der Besetzung mit Alisha Omeragic, Rebecca Anderson und Dawid Gawanda beim WAKO Europa-Cup in Kroatien. Alisha Omeragic startete in der Klasse der weiblichen Junioren -60 Kg und gewann ihr Viertelfinale gegen Biba Frosi aus Griechenland. Im Halbfinale musste sich unsere Kämpferin der starken Italienierin Martina Satorato dann aber doch geschlagen geben. Verdient, der erste Podiumsplatz für Alisha auf einem internationalen WAKO Turnier der Spitzenklasse. Teams aus 19 Nationen mit mehr als 1100 Starts machen diesen Event schon seit einigen Jahren zu einem festen Bestandteil der offenen Turniere des WAKO Verbandes in Kroatien. Und bei einem so großen Starterfeld mit 3 angetretenen Kämpfern unseres noch jungem KWON Teams gleich 2 Podiumsplätze zu gewinnen, ist schon eine tolle Leistung.

Auch Rebecca Anderson gewann die Bronzemedaille, sie ging mit ihren schnellen Kicks in der Klasse -65 Kg an den Start und musste sich im Halbfinale auch einer Kämpferin aus Italien geschlagen geben. Rebecca bestätigte aber durch diese Medaille ihre Platzierung vom Vorjahr bei den Irish Open und zeigt einmal mehr, dass mit ihr zu rechnen ist. Dawid Gawenda konnte sich in einer sehr stark besetzten Jugendklasse -63 Kg bis ins Achtelfinale vorkämpfen und gewinnt hier gegen einen Kämpfer aus Slowenien. Im Viertelfinale traf er dann auf Martin Balint aus Ungarn vom Kirally Team. Dawid machte einen guten Kampf und unterlag nur denkbar knapp dem Top-Athleten und amtierenden Junioren-Weltmeister der WAKO, der auch bei diesem Europa-Cup Gold gewann.

Krönen konnte Team-Coach Holger Volz den Erfolg unserer Fighter. Neben der guten Betreuung der KWON Team-Mitglieder vor Ort, startete Holger auch selbst in der Mastersklasse und erkämpfte sich u. a. über den Sieg über Robert Dobronya den Einzug ins Finale. Hier unterlag Holger dem Italiener William Zanatta in einem spannenden Finale. Aber eine Lehrstunde der Extra-Klasse unseres Coaches für die jungen Team-Mitglieder, dass man mit hohem Alter auch noch schnelle Techniken haben kann. Team-Manager Tobias Horn ist mit den Leistungen, gerade zum Auftakt der ja noch jungen Saison bereits sehr zufrieden. Unsere 2 Bronzemedaillen können sich bei einer so starken Konkurrenz wirklich sehen lassen. Und im März tritt dann das KWON Jugendteam fast geschlossen bei den Irish Open in Dublin an, hier auch erstmals im Teamkampf bei der WAKO.

Wir bedanken uns bei unserem Ausrüster und Sponsor, der KWON KG, namentlich Herrn Edmund Schramm, der dieses Team erst ermöglicht hat. Danke auch an Holger Volz, unserem Team-Coach vor Ort, der unsere jungen Kämpfer optimal vorbereiten und betreuen konnte.